Bastelideen

ipalat® goes Upcycling: Frühlingsdeko selbermachen

Leere Marmeladengläser, aufgebrauchte Joghurtbecher & Co. sind ein klarer Fall für die Mülltonne? Nicht unbedingt! Mit etwas Kreativität kann vermeintlicher Müll noch richtig aufgemöbelt werden. Upcycling nennt sich dieser neue Nachhaltigkeitstrend. In eine ähnliche Rubrik fallen Begriffe wie Recycling und Downcycling. Wir haben etwas genauer recherchiert und wissen, wo genau die Unterschiede liegen. Als kleines Schmankerl haben wir außerdem Upcycling-Ideen zum Frühlingsdeko- Selbermachen in petto.

Sie haben eine leere ipalat®-Dose? Dann geben Sie ihr noch eine Chance. Mit wenigen Handgriffen kann daraus noch ein hübsches Dekostück für den Frühling entstehen. Sie haben die Wahl zwischen Anleitungen für:

  • Mini-Pflanzentöpfe
  • Blumenvasen
  • Stiftehalter

Recycling, Upcycling, Downcycling – Was ist was? 

Die Probleme rund um Plastik und Umweltverschmutzung sind längst bekannt. Daraus resultierten Trends wie beispielsweise das Upcycling oder Downcycling. Aber ist das wirklich alles so neu? Wir verraten Ihnen, was hinter den Begriffen steckt:

Recycling – Mache etwas Neues 

Recycling ist im Grunde genommen der Oberbegriff für Upcycling und Downcycling. Gemeint ist damit die Wiederverwertung. Beim Recycling werden also Abfallstoffe wiederaufbereitet und dem Kreislauf zugeführt. So werden Taschentücher und Druckerpapier beispielsweise aus Altpapier gewonnen. Altglas dagegen wird eingeschmolzen und zu neuen Gläsern wiederaufbereitet. 

Upcycling – Mache etwas wertvoller

Der Begriff Upcycling leitet sich von den englischen Wörtern „up“ und „recycling“ ab. Es handelt sich demnach um eine Form des Recyclings, bei der das Abfallprodukt in ein neuwertiges Produkt umgewandelt wird. Gewusst wie, geht das auch schnell und einfach zuhause. Sie werden staunen: Mit einer leeren ipalat®-Dose und ein paar anderen Materialien können Sie beispielsweise richtig coole Frühlingsdeko selbermachen. 

Downcycling – Mache etwas weniger Wertvolles

Downcycling ist im Grunde genommen das genaue Gegenteil von Upcycling. Hierbei handelt es sich um eine Art des Recyclings, bei der das aufbereitete Material am Ende eine niedrigere Wertigkeit aufweist. Ein Beispiel gefällig? Aus Altkleidern werden unter anderem Putzlappen. Haben diese dann irgendwann das Zeitliche gesegnet, landen sie endgültig im Müll und werden verbrannt.

Frühlingsdeko selbermachen: DIY-Ideen

Sie ahnen gar nicht, was man aus einer leeren ipalat®-Dose alles zaubern kann. In diesem Beitrag geht es um DIYs zum Frühlingsdeko selbermachen. Legen Sie sich am besten gleich einen Bleistift, eine Schere und ein Lineal bereit. Alle anderen Materialien folgen in den Anleitungen.

Tipp: Um Ihnen das Abmessen der ipalat®-Dose zu ersparen, haben wir eine ipalat®-Schablone zum Downloaden vorbereitet. Diese können Sie einfach auf eine Pappe aufkleben und ausschneiden. Anschließend können Sie die Schablone einfach abzeichnen.

DIY 1: Mini-Blumentopf selbst gestalten

Lassen Sie den Frühling in Ihr Haus – zum Beispiel mit diesen stylischen Mini-Blumentöpfen

Sukkulenten sind der Pflanzentrend des Jahres. Im Baumarkt sind diese auch häufig in einer Mini-Variante erhältlich. Eine leere ipalat®-Dose kann schließlich zum Mini-Blumentopf für die Trendpflanzen umfunktioniert werden. Glauben Sie nicht? Stimmt aber! Sehen Sie selbst. 

Alles was Sie benötigen:

  • doppelseitiges Klebeband
  • Wolle 
  • Mini-Pflanze (z. B. Sukkulenten)

Und so geht’s: 

  • Klebeband um die Dose wickeln und passend zuschneiden.
  • Nun die Wolle ganz eng um die ipalat®-Dose wickeln, sodass keine Lücken bleiben. 
  • Jetzt nur noch die Mini-Pflanze einsetzen. Voila! 

Tipp: Sobald Sie eine neue Pflanze gekauft haben, ist diese auch schon verwelkt? Unser Tipp für alle, die keinen grünen Daumen haben: einfach eine Kunstpflanze verwenden. Auch Sukkulenten gibt es in der künstlichen Variante. Lassen Sie sich im Baumarkt einfach inspirieren.

DIY 2: Frühlingsdeko selbermachen? Wie wärs mit einer Blumenvase?

Was wäre der Frühling nur ohne Blumen?

Können Sie sich den Frühling ohne Blumen vorstellen? Nein? Wir auch nicht! Deshalb hat auch unsere zweite DIY-Idee zum Frühlingsdeko selbermachen, etwas mit Blumen zu tun. Mit ein paar Handgriffen können Sie ganz einfach eine edle Blumenvase selbst gestalten.

Alles was Sie benötigen:

  • Kreppband
  • Sprühlack (matt oder glänzend)
  • Blume (z. B. Tulpen, Narzissen, Krokus)

Und so geht’s: 

  • Bevor es an das Besprühen geht, den silbernen Dosenrand vollständig mit Kreppband abkleben. So behält dieser später auch seine silberne Farbe.
  • Anschließend die Dose mit mattem oder glänzendem Lack besprühen.
  • Vollständig trocknen lassen und Kreppband wieder entfernen. 
  • Nun etwas Wasser einfüllen, Blume Ihrer Wahl einsetzen – fertig. 

DIY 3: Frühlingsdeko selbermachen – Stylischer Stiftehalter

Dieser stylische Stiftehalter macht sich auf jedem Schreibtisch gu

Sie wollen Frühlingsdeko selbermachen? Dann darf ein stylischer Stiftehalter nicht fehlen. Für unsere Variante brauchen Sie nur drei Materialien! Zudem ist er super einfach nachzumachen. 

Alles was Sie benötigen:

  • selbstklebende Folie
  • Kordelband oder Ähnliches 
  • Untersetzer

Und so gehts:

Alles was Sie benötigen:

  • Schneiden Sie die Folie zum Reckteck (Maße 11,8 x 6,2 cm) oder verwenden Sie unsere ipalat®-Schablone.
  • Anschließend die Folie um die Dose kleben.
  • Nun die Döschen auf einem Untersetzer Ihrer Wahl drapieren und mit einem Kordelband zusammenbinden. Voila! Schon haben Sie eine hübsche Stifteaufbewahrung. 

Tipp: Selbstklebende Folien finden Sie in der Regel in jedem 1 Euro- oder Bastelladen. Alternativ können Sie die Folie auch durch Papier ersetzen. Hierfür einfach die ipalat®-Dose mit doppelseitigem Klebeband umwickeln und den Papierbogen festdrücken.



ipalat® Classic

ipalat® Classic

Die Halspastille ist bewährt bei rauem Hals und Halskratzen, strapazierter Stimme sowie bei Heiserkeit und Hustenreiz. Die mentholhaltigen Sorten geben zusätzlich das Gefühl für ein frisches und befreites Atmen.

Inhalt 40 Pastillen
Vertrieb Dr. Pfleger Arzneimittel GmbH
Preis 5,79 €