Bastelideen

DIYs gegen Langeweile: 3 Upcycling-Ideen für die ipalat®-Dose

Schon seit einigen Jahren liegen DIYs voll im Trend. Die Abkürzung DIY steht für Do it yourself und bedeutet übersetzt Mach es selbst. Hierbei handelt es sich um Anleitungen für Tätigkeiten, die auch ohne professionelle Hilfe ausgeführt werden können. Besonders beliebt in der DIY-Szene sind Bastelarbeiten und textile Handarbeiten wie Stricken, Häkeln und Co. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.Ein großer Vorteil vom Selbermachen: Es macht nicht nur viel Spaß, sondern ist oft auch günstiger als handelsübliche Alternativen. Außerdem können Sie die Produkte so ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack gestalten! Wer also eine entspannende Beschäftigung für den Feierabend oder regnerische Sonntage sucht, sollte unbedingt mal DIYs gegen Langeweile ausprobieren.

Für alle Bastelfreunde haben wir deshalb drei Anleitungen vorbereitet, wie leere ipalat®-Dosen zu praktischen und stylischen Küchengadgets upgecycelt werden können. Aber Vorsicht: Es droht Suchtgefahr!

Welche Materialien werden für die DIYs benötigt?

Natürlich brauchen Sie für unsere DIYs gegen Langeweile leere ipalat®-Dosen. Außerdem sollten Stift, Lineal und Schere bereitliegen. Bei den Bastelmaterialien können Sie sich natürlich gerne von unseren Bildern inspirieren lassen. Aber fühlen Sie sich frei, sich ganz nach Lust und Laune kreativ auszutoben. Es soll ja schließlich nicht langweilig werden!
Tolle Angebote für Bastelmaterialien finden Sie in Ein-Euro-Läden oder im Internet.

Tipp: Jetzt die ipalat®-Schablone downloaden, auf Pappe aufkleben und ausschneiden. Damit können Sie die benötigten Rechtecke immer wieder ganz einfach abzeichnen.

DIY 1: Kräuterdöschen selber machen

Kräuter in der Dose als stylisches Küchenaccessoire

Diese kleinen DIY-Kräutertöpfe lassen sich nicht nur super schnell selber machen, sie sind vor allem schön anzusehen. Wie wäre es hier mit einer Gestaltung passend zum Look der Küche? Darüber hinaus eignen sich die Döschen zum Beispiel als zauberhaftes Geschenk zum Einzug.

Alles, was Sie benötigen:

  • selbstklebende Folien
  • Erde
  • Kräutersamen (z B. Basilikum, Petersilie, Kresse, Schnittlauch, Minze)
  • evtl. Draht

Und so geht’s:

  • Zuerst die Folie/das Papier als Rechteck (Maße: 11,8 x 6,2 cm) zuschneiden
  • Anschließend die Folie um die Dose kleben (die Unterseite ist nicht bedeckt)
  • Nun Erde einfüllen und Samen auf die Oberfläche streuen
  • Samen wässern
  • Vorgang beliebig oft wiederholen – fertig!

Wer mag, kann mit Draht zusätzlich eine Halterung formen (siehe Foto). Dann kann das Kräuterdöschen auch an einem Küchengitter aufgehängt werden.

Tipp: Sie können die selbstklebende Folie auch durch Papiere ersetzen. Hier die Dose erst mit doppelseitigem Klebeband umwickeln und anschließend den Papierbogen darumlegen.

DIY 2: Gewürzbehälter selber machen

Gewürzbehälter zum Sattsehen

Diese Gewürzbehälter muss man nicht im Schrank verstecken. Denn die machen optisch richtig was her. Sie werden sehen: Beim Verzieren vergeht die Zeit wie im Flug – das perfekte DIY gegen Langeweile also!
Good to know: Die ipalat®-Dosen sind vollständig luftdicht. Dadurch können die Gewürze lange gelagert werden, ohne an Qualität zu verlieren.

Alles, was Sie benötigen:

  • Schleifpapier
  • Acrylfarbe
  • Pinsel
  • Bunt-/Lackstift (Farbkontrast zwischen Acryl- und Stiftfarbe beachten)
  • Gewürze

Und so geht’s:

  • Zuerst die Dosen mit dem Schleifpapier etwas anrauen (Rand auslassen)
  • Danach die Dosen deckend mit der Farbe bemalen (auch hier den Rand auslassen)
  • Wenn die Farbe komplett getrocknet ist, können die Dosen beschriftet und nach Belieben verziert werden
  • Gewürze einfüllen – fertig!

Tipp: Statt Acrylfarbe und Stift können auch Tafelfarbe und Kreide benutzt werden. Damit können die Dosen immer wieder neu beschriftet werden.

DIY 3: Zahnstocherspender selber machen

Der Zahnstocherspender – pieksfrei und praktisch

„Autsch!“ – Na, schon wieder gepiekst? Mit diesem DIY-Zahnstocherspender wird Ihnen das nicht so schnell wieder passieren. Außerdem lassen sich die Zahnstocher so ganz einfach in der Tasche transportieren und sind jederzeit griffbereit. Hier gibt’s die einfache und schnelle DIY-Anleitung.

Alles, was Sie benötigen:

  • selbstklebende Folie
  • Cutter
  • Zahnstocher

Und so geht’s:

  • Zuerst die Folie als Rechteck (Maße: 11,8 x 6,2 cm) zuschneiden
  • Anschließend die Folie um die Dose kleben (die Unterseite ist nicht bedeckt)
  • Nun mit einem Cutter vorsichtig ein Dreieck aus dem Deckel schneiden, sodass ein Zahnstocher durchrutschen kann
  • Zahnstocher einfüllen – fertig!

Mit diesen Ideen sind Sie gut für das nächste verregnete Wochenende gewappnet. Sie werden sehen: Diese DIYs sind eine Geheimwaffe gegen Langeweile. Wir wünschen viel Spaß beim Upcyclen!

Mehr Infos zu den Unterschieden zwischen Recycling, Upcycling und Downcycling sowie Inspirationen für Frühlingsdeko finden Sie in unserem Blogbeitrag ipalat® goes Upcycling.



ipalat® Honigmild

ipalat® Honigmild

Die Halspastille ist bewährt bei rauem Hals und Halskratzen, strapazierter Stimme sowie bei Heiserkeit und Hustenreiz. Die mentholhaltigen Sorten geben zusätzlich das Gefühl für ein frisches und befreites Atmen.

Inhalt 40 Pastillen
Vertrieb Dr. Pfleger Arzneimittel GmbH
Preis 5,79 €